So verlegen Sie Ihren Vinylboden (2023)

So verlegen Sie einen Quick-Step-Vinylboden

Egal ob Sie sich für einen Alpha Vinyl- oder Vinyl Flex-Boden entscheiden, alle Vinylböden von Quick-Step sind einfach zu verlegen. Sie brauchen nur ein paar Werkzeuge und ein bisschen Zeit und Geduld.

VERLEGUNG VON ALPHA VINYL

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (1)
  • 100% wasserfest
  • Hochbelastbar für maximale Widerstandsfähigkeit
  • Geeignet für unebene Oberflächen
  • Für die schwimmende Verlegung konzipiert

VERLEGUNG VON VINYL FLEX

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (2)
  • Weich und leise
  • Kratzfest und fleckenbeständig
  • Einfache Verlegung
  • Können „schwimmend“ oder „geklebt“ verlegt werden
(Video) Klick-Vinylboden verlegen Anleitung

BEAUFTRAGEN SIE EINEN EXPERTEN

Sie möchten auf der sicheren Seite sein? Dann sollten Sie Ihr Bodenprojekt an einen Experten übergeben!

Händler finden

Verlegung von Alpha Vinyl

SCHRITT 1:Bereiten Sie Ihren Untergrund vor

Als Erstes müssen Sie sich Ihren Untergrund anschauen. Obwohl Alpha Vinylmit den meisten Unregelmäßigkeiten zurecht kommt, empfehlen wir Ihnen dringend, sicherzustellen, dass die Oberfläche eben, stabil und sauber ist, und den noch bestehenden Fußbodenbelag zu entfernen, bevor Sie anfangen.

Wie groß dürfen die Fugen in Ihrem vorhandenen Fliesenboden sein? Wie können Sie Unebenheiten ausgleichen? Wie sieht es mit einer Fußbodenheizung aus?

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (4)

SCHRITT 2:Wählen Sie Ihre Unterlage

Die richtige Unterlage sorgt für einen attraktiveren, stabileren und komfortableren Boden. Wir bieten mehrere Unterlagen an, die sich für Alpha Vinyl eignen.


Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie Alpha Vinyl mit bereits angebrachter Unterlage verlegen.

Entdecken Sie Alpha Vinyl mit bereits angebrachter Unterlage

(Video) Die 10 häufigsten Fehler beim Vinylboden verlegen

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (5)

SCHRITT 3: Stellen Sie Ihre Werkzeuge zusammen

Damit Sie das Verlegen nicht immer unterbrechen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Werkzeuge griffbereit haben:

  • einen Hammer
  • eine Säge, die sich für Vinyl eignet
  • einen Atemschutz
  • ein Bandmaß
  • eine Schutzbrille
  • eine Fase zum Abmessen der Ecken
  • Klebeband zum Fixieren der Unterlage
  • Reinigungsmittel
  • ein Stück dünnes Seil
  • Handschuhe
  • einen Bleistift
  • Nivelliermasse
  • einen Taschenrechner
  • ein Quick-Step Installationsset mit einem Zugeisen, Abstandsklötzen und einem Schlagholz
So verlegen Sie Ihren Vinylboden (6)

SCHRITT 4: Verlegen Sie Ihre Unterlage

Jetzt gehen wir in die Knie! Rollen Sie Ihre Unterlage aus (Schritt 2) und drücken Sie sie so nah wie möglich gegen die Wand. Verlegen Sie jeweils immer eine Reihe und stellen Sie sicher, dass Sie in die selbe Richtung ausrollen, in der Sie auch Ihren Boden verlegen möchten (siehe Schritt 5). Verbinden Sie die Reihen mit Klebeband, so dass keine Schäden entstehen.

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (7)

SCHRITT 5: Verlegen Sie jetzt Ihren Alpha Vinyl-Boden

  1. Ermitteln Sie zuerst, wie viel Reihen Dielen Sie benötigen, indem Sie die Breite des Raumes durch die Breite einer Diele teilen.
  2. Setzen Sie an der Stelle eine Markierung an der Wand, an der Sie Ihre letzte vollständige Diele verlegen möchten. Die letzte Diele sollte mindestens 5 cm breit sein, damit sie einfach zu verlegen ist.
  3. Packen Sie Ihre Dielen aus und mischen Sie sie, um zu verhindern, dass Sie identische Muster und Farbvariation zu nah nebeneinander verlegen.
  4. Um die besten Ergebnisse zu erhalten, verlegen Sie Ihre erste Reihe Alpha Vinyl-Dielen entlang der längsten Wand, aber nicht bündig (Wänden sind meistens nicht perfekt gerade).
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie die Ausrichtungen abwechseln, so dass die Verbindungsfugen in zwei aufeinanderfolgenden Reihen niemals bündig sind. Wir empfehlen mindestens 30 cm zwischen ihnen.
  6. Klicken Sie die erste Diele der zweiten Reihe in die erste Diele der ersten Reihe (siehe Video) und machen Sie genauso weiter.
  7. Alpha Vinyl ist nicht für eine „geklebte Verlegung“ vorgesehen.

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (8)

SCHRITT 6: Schneiden Sie Ihren Alpha Vinyl-Boden

Es wird unvermeidlich sein, dass Sie Ihre Alpha Vinyl-Dielen schneiden, um Ihren Boden abzuschließen. Tragen Sie Handschuhe und zeichnen Sie mit einem Bleistift die Schneidelinien. Sägen Sie Ihre Dielen immer so, dass das obere Oberflächendekor nach oben zeigt.

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (9)

SCHNITT 7: Schließen Sie Ihren Alpha Vinyl-Boden stilvoll ab

Sie haben es fast geschafft! Jetzt müssen Sie das Bild mit passenden Sockelleisten, Abschlussprofilen und anderen Feinarbeiten abrunden. Schließlich kommt es auf die Details an!

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (10)

Verlegung von Vinyl Flex

SCHRITT 1: Entscheiden Sie sich für eine geklebte oder eine Klick-Verlegung

Wählen Sie einfach den perfekten Boden, der auf zwei Arten verlegt werden kann: Mit dem Klick-System (bzw. „schwimmend“) oder geklebt.

  • Klick-System/schwimmend: die einfachste und sauberste Möglichkeit der Verlegung mit aller erforderlicher Stabilität
  • Geklebt: ideal für große Räume, mehr Schalldämmung und Bereiche mit hohen Temperaturen
So verlegen Sie Ihren Vinylboden (11)

SCHRITT 2: Bereiten Sie Ihren Untergrund vor

Beim Vinyl Flex ist es wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Ihr Untergrund perfekt eben ist und alle Unregelmäßigkeiten ausgeglichen sind, damit später keine Probleme auftreten. Stellen Sie auch sicher, dass Zementfugen, die breiter als 1 mm sind, ausgeglichen werden. Vergessen Sie zudem nicht, nach Schimmel und Feuchtigkeit Ausschau zu halten.

Wie groß dürfen die Fugen in Ihrem vorhandenen Fliesenboden sein? Wie können Sie Unebenheiten ausgleichen? Wie sieht es mit einer Fußbodenheizung aus?

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (12)

SCHRITT 3: Wählen Sie Ihre Unterlage oder Ihren Klebstoff

Wenn Sie sich für eine schwimmende Verlegung entscheiden, ist es unerlässlich, die richtige Unterlage zu wählen, um nachher ein zufriedenstellendes Ergebnis zu haben. Wir bieten verschiedene Unterlagen, die speziell für die Vinylböden von Quick-Step konzipiert wurden.

Sie entscheiden sich stattdessen für eine geklebte Verlegung? Unser Quick-Step Vinyl Glue+ ist ein hochwertiger Klebstoff, der speziell für Vinylböden entwickelt wurde.

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (13)

SCHRITT 4: Stellen Sie Ihre Werkzeuge zusammen

Damit Sie das Verlegen nicht immer unterbrechen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Werkzeuge griffbereit haben:

  • ein Bandmaß
  • eine Schutzbrille
  • ein dünnes Seil
  • eine Fase zum Abmessen der Ecken
  • Klebeband zum Fixieren der Unterlage
  • einen Taschenrechner
  • Handschuhe
  • einen Bleistift
  • Nivelliermasse
  • Reinigungsmittel
  • ein konkaves Cutter-Messer
  • Vinyl-Verlegewerkzeug von Quick-Step

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (14)

SCHRITT 5: Verlegen Sie Ihre Unterlage (im Fall einer schwimmenden Verlegung)

Jetzt gehen wir in die Knie! Rollen Sie Ihre Unterlage aus (Schritt 3) und drücken Sie sie so nah wie möglich gegen die Wand. Verlegen Sie jeweils immer eine Reihe und stellen Sie sicher, dass Sie in die selbe Richtung ausrollen, in der Sie auch Ihren Boden verlegen möchten (siehe Schritt 6). Verbinden Sie die Reihen mit Klebeband, so dass keine Schäden entstehen.

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (15)

(Video) 5 Tipps zur Vinylboden-Verlegung

SCHRITT 6: Verlegen Sie jetzt Ihren Vinyl Flex-Boden

  1. Ermitteln Sie zuerst, wie viel Reihen Dielen Sie benötigen, indem Sie die Breite des Raumes durch die Breite einer Diele teilen.
  2. Setzen Sie an der Stelle eine Markierung an der Wand, an der Sie Ihre letzte vollständige Diele verlegen möchten. Die letzte Diele sollte mindestens 5 cm breit sein, damit sie einfach zu verlegen ist.
  3. Packen Sie Ihre Dielen aus und mischen Sie sie, um zu verhindern, dass Sie identische Muster und Farbvariation zu nah nebeneinander verlegen.
  4. Um die besten Ergebnisse zu erhalten, verlegen Sie Ihre erste Reihe Vinyl Flex-Dielen entlang der längsten Wand, aber nicht bündig (Wänden sind meistens nicht perfekt gerade).
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie die Ausrichtungen abwechseln, so dass die Verbindungsfugen in zwei aufeinanderfolgenden Reihen niemals bündig sind. Wir empfehlen mindestens 30 cm zwischen ihnen.
  6. Klicken Sie die erste Diele der zweiten Reihe in die erste Diele der ersten Reihe (siehe Video) und machen Sie genauso weiter.

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (16)

SCHRITT 7: Schneiden Sie Ihren Vinyl Flex-Boden

Es wird unvermeidlich sein, dass Sie Ihre wunderschönen Vinyl Flex-Dielen schneiden, um Ihren Boden abzuschließen. Tragen Sie Handschuhe und zeichnen Sie mit einem Bleistift die Schneidelinien. Schneiden Sie Ihre Dielen immer mit einem konkaven Messer und dem Vinyl-Verlegewerkzeug. Stellen Sie dabei sicher, dass das obere Oberflächendekor nach oben zeigt.

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (17)

SCHNITT 8: Schließen Sie Ihren Vinyl Flex-Boden stilvoll ab

Sie haben es fast geschafft! Jetzt müssen Sie das Bild mit passenden Sockelleisten, Abschlussprofilen und anderen Feinarbeiten abrunden. Perfektion liegt im Detail!

So verlegen Sie Ihren Vinylboden (18)

(Video) Verlegen Sie Quick-Step-Vinylböden an Ihren Wänden

Sie haben noch weitere Fragen?

Sie brauchen Hilfe, um das Projekt zu Ihrer Zufriedenheit abzuschließen?
Wenden Sie sich bei Fragen gerne an einen Händler in Ihrer Nähe.

Händler in Ihrer Nähe finden

(Video) Klick Vinyl verlegen ist kinderleicht - Verlegehinweise Click Vinylboden

FAQs

Was muss man beim Verlegen von Vinylboden beachten? ›

Achten Sie bei der Eingewöhnung auf eine Raumlufttemperatur von über 18 °C und eine Bodentemperatur von mindestens 15 °C bis maximal 25 °C, die relative Luftfeuchtigkeit sollte 65% nicht übersteigen. Der Boden muss als Untergrund auf das Verlegen vorbereitet und planeben, dauerhaft trocken und tragfähig sein.

Wo fängt man an Vinyl zu verlegen? ›

Beginne mit dem Verlegen in einer Zimmerecke und leg die erste Reihe komplett aus, indem du die Dielen längs zusammensteckst. Alle weiteren Reihen verlegst du im Versatz zueinander. Lass zu den Wänden jeweils circa 3 mm Abstand.

Wie verlegt man Vinyl Richtung? ›

Verlegerichtung von Vinylboden nach Lichteinfall: Die Grundregel lautet: Bodenbelag sollte nach dem Lichteinfall des Fensters ausgerichtet werden. Um eine harmonische und gleichmäßige Oberfläche zu erzeugen, orientieren Sie sich also am besten an der Hauptlichtquelle.

Was kommt unter den Vinylboden? ›

Vinylboden mit HDF-Träger: die Vinyl-Böden haben eine integrierte Trittschalldämmung aus Kork. Kork ist im Allgemeinen für seine hohe Trittschall- und Wärmedämmung bekannt. Es ist keine zusätzliche Dämmunterlage notwendig.

Warum Folie unter Vinylboden? ›

Beim schwimmenden Verlegen von Vinylboden auf mineralischem Untergrund ist PE-Folie als Dampfbremse zwingend notwendig. Mineralische Böden geben, abhängig von Temperatur und Luftfeuchtigkeit, Wasserdampf ab. Die PE-Folie verhindert, dass sich Feuchtigkeit unter dem Vinylboden staut.

Was ist besser Vinyl zum Kleben oder klicken? ›

Klick Vinyl weist meist eine höhere Stärke und Stabilität als Vinyl zum Kleben auf. So werden die Klickverbindungen nicht bereits durch kleinste Belastungen beschädigt. Dadurch ist Klick Vinyl auch deutlich unempfindlicher gegenüber einem unebenen Untergrund und Sie sparen automatisch Zeit bei der Vorbereitungsarbeit.

Kann man Vinylboden ohne Trittschalldämmung verlegen? ›

Kann man Vinylboden ohne Trittschalldämmung verlegen? Manche Vinylböden lassen sich auch ohne zusätzliche Trittschalldämmung verlegen. Allerdings ist es hier immer wichtig, auf die Angaben des Herstellers zu achten. Aus der Verlegeanleitung geht ganz klar hervor, ob eine zusätzliche Dämmung benötigt wird oder nicht.

Wie schneidet man Klick Vinyl am besten? ›

Klickvinyl schneiden Sie mit dem Cuttermesser auf der Sichtseite an, womit Sie eine Sollbruchstelle erzeugen und die Diele nach dem Anritzen ganz einfach brechen können. Alternativ eignet sich eine feinzackige Säge, die Sie vorsichtig am Start der Schnittkante anlegen und gleichmäßig durchs Material führen.

Kann man Klick Vinyl in beide Richtungen verlegen? ›

Beachtenswert ist, dass das Klick-Vinyl durch seine hohe Flexibilität in beide Richtungen verlegt werden kann. Dadurch, dass die Paneele ganz einfach linear ineinander geklickt werden können, ist die Verlegungsrichtung gleichgültig.

Kann man Vinylboden ohne Dehnungsfuge verlegen? ›

Grundsätzlich sollten Sie beim Verlegen von Klick Vinyl auf Dehnungsfugen nicht verzichten, sondern unbedingt den je nach Raumgröße bemessenen Abstand zu allen festen Objekten einhalten.

Wie bekomme ich Streifen von Vinylboden? ›

Unschöne Flecken, die durch den Abrieb von Schuhen auf Vinylboden entstehen, lassen sich mit etwas PU-Reiniger entfernen. Alternativ können Sie auch ein herkömmlicher Radiergummi nutzen. Damit lassen sich die Streifen ganz einfach wegradieren. Wichtig ist jedoch, dass Sie einen farblosen Radiergummi nutzen.

In welche Richtung Boden legen? ›

Bei der Verlegerichtung gibt es eine „Grundregel“, die besagt: Dielen immer mit dem Lichteinfall des Fensters verlegen, das als Hauptlichtquelle dient. Tatsächlich machen Heimwerker damit nichts verkehrt, denn folgen die Dielen dem Lichteinfall, sind Fugen und mögliche Unebenheiten eher verdeckt.

Wie gesund ist Vinylboden? ›

Moderner Vinylbodenbelag von hochwertigen Markenherstellern ist nicht gesundheitsschädlich. Alle modernen Vinylböden liegen weit unter den geforderten Grenzwerten für Schadstoffbelastungen und werden mit hochwertigen, teils natürlichen, Inhaltsstoffen hergestellt und belasten somit weder Umwelt noch die Gesundheit.

Warum wellt sich Vinyl? ›

Vinylboden Dehnungsfuge richtig versiegeln

Die dabei entstandene Lücke füllen viele einfach mit Silikon. Dabei verkleben aber die Flanken mit dem festen Gegenstand. Damit bleibt für den Vinylboden nicht genügend Platz, sich auszudehnen. Folglich wölbt er sich bei Wärmeentwicklung auf.

Kann jeder Vinylboden verlegen? ›

Um zu garantieren, dass der Vinylboden dauerhaft stabil und widerstandsfähig ist, muss der Untergrund folgende fünf Anforderungen erfüllen:
  1. der Boden muss trocken sein.
  2. der Boden muss fest sein.
  3. der Boden muss eben sein.
  4. der Boden muss staubfrei sein.
  5. der Boden muss frei von Rissen, Verunreinigungen, Fetten oder Ölen sein.
Feb 15, 2021

Kann Vinylboden zerkratzen? ›

Vinyl kannst Du nicht wie Parkett abschleifen. Leichte Kratzer lassen sich mit einfachen Hausmitteln behandeln. Einfach Öl mit einem Küchenkrepp einreiben, kurz einziehen lassen und mit einem trockenen Baumwolltuch nachpolieren. Für dunkle Vinylboden hat sich dunkle Schuhcreme bewährt.

Kann man Vinyl schwimmend verlegen? ›

Klick-Vinyldielen werden normalerweise schwimmend verlegt. Damit ist gemeint, dass die Dielen nicht mit dem Untergrund verbunden werden. In Feuchträumen jedoch sollte Klick-Vinyl immer vollflächig verklebt werden. Hierdurch soll verhindert werden, dass sich Schimmel unter den Dielen bildet.

Wie stark dehnt sich Vinylboden aus? ›

Sie sollte eine Breite von mindestens 5 mm haben, wird der Boden schwimmend verlegt ist eine Dehnungsfuge von 5 bis 10 mm je nach Raumgröße erforderlich. Wenn eine Wand im Raum länger als 5 Meter ist, sollten Sie für jeden weiteren Meter die Dehnungsfuge um einen Millimeter vergrößern.

Kann man Vinylböden ohne Kleben verlegen? ›

Eine Neuerung, die die Weiterentwicklung des früheren PVC-Bodens mit sich brachte, ist die Möglichkeit, Vinylboden ohne jeglichen Klebstoff oder Haftvermittler zu verlegen. Dazu haben sich die Hersteller ein Vorbild an Klickböden wie Fertigparkett oder Laminat genommen und so genanntes Klick-Vinyl entwickelt.

Was kostet ein guter Klick Vinylböden? ›

Folgendes sind gängige Preise: Click-Vinyl, Kosten je nach Ausführung: 20 bis 30 Euro pro Quadratmeter.

Welche Stärke sollte Vinylböden haben? ›

Im Allgemeinen ist eine Stärke von bis vier Millimeter für Vinylböden für die meisten Wohn- und Bürobereiche geeignet. Wenn Sie jedoch eine höhere Beanspruchung erwarten oder eine besonders langlebige Lösung suchen, sollten Sie eine stärkere Option in Betracht ziehen.

Welche PE Folie unter Vinylboden? ›

PARADOR PE-Folie, 10 m², geeignet für Parkett, Laminat, Vinyl und Designböden - hagebau.de.

Warum Vinyl und nicht Laminat? ›

Auch Vinyl gilt als pflegeleicht, ist darüber hinaus aber antistatisch und noch einfacher zu reinigen als Laminat. Vollvinyl kann sogar in Feuchträumen zum Einsatz kommen. Auch beim Trittgefühl punkten Vinylböden: Sie sind deutlich leiser und gelenkschonender als Laminat und darüber hinaus fußwarm und rutschhemmend.

Was ist der wärmste fussbodenbelag? ›

Zu den wärmsten Belägen gehört der Teppichboden. Er wird gerne im Kinderzimmer verlegt und dient als weitere Spielfläche. Doch auch im Schlafzimmer oder Wohnzimmer kann ein Teppich sehr gemütlich wirken. Teppiche sind in zahlreichen Farben und Design-Formen erhältlich.

Wie lange braucht man um Vinylboden zu verlegen? ›

Für einen 20 qm großen Raum sollte man in der Regel 4-7 Stunden einplanen. Wenn es viele Hindernisse, wie Erker, Kamin, Säulen oder Rundungen gibt, solltet Ihr etwas mehr Zeit einplanen. Ihr werdet aber sehen, schon nach den ersten Reihen läuft es wie von selber.

Was ist leichter zu verlegen Laminat oder Vinyl? ›

Laminat und Vinyl sind leicht zu verlegen

Vinyl auf HDF-Trägerschicht und Laminat müssen Sie schwimmend verlegen. können Sie vollflächig verkleben oder schwimmend auf einer Trittschalldämmung verlegen. Außerdem gibt es selbstklebende Vinylböden.

Was ist besser Vinyl oder Laminatboden? ›

Wer sich einen geräuscharmen und gelenkschonenden Bodenbelag wünscht, liegt mit Vinyl genau richtig. Heizen sich Räume durch starke Sonneneinstrahlung spürbar auf, ist ein Laminatboden die bessere Wahl. Während sich Vinyl bei starker Hitze verzieht, behält Laminat stets seine Form. Schadstoffbelastung bei PVC-Böden.

Was passiert ohne Dehnungsfuge? ›

Der Naturrohstoff dehnt sich aus und schwindet. Laminatböden dehnen sich zwar nicht so stark aus wie Parkett, doch ohne Dehnungsfugen kann sich der Boden aufwölben oder in den Nut- und Federverbindungen brechen. Temperaturschwankungen und Veränderungen in der Raumfeuchtigkeit sind unvermeidbar.

Was heißt längs zum Lichteinfall? ›

Verlegung längs zum Lichteinfall lässt die Fugen verschwinden und den Boden glatter und harmonischer erscheinen. Kleine oder schmale Räume erscheinen größer bzw. länger. Quer-Verlegung betont die Fugen und kann schmale Räume breiter wirken lassen.

Kann man Vinylboden direkt auf Fliesen legen? ›

Wie Sie sehen, eignet sich Vinylboden gut für die Verlegung auf Fliesen. Verlegen Sie den Boden auf vorhandenen Fliesen, sparen Sie viel Zeit und Aufwand für Abrissarbeiten.

Wie befestigt man Vinylboden? ›

Um den Vinylboden am Untergrund zu fixieren, hast du verschiedene Möglichkeiten. Du kannst ihn beispielsweise mit Doppelklebeband befestigen. Dafür bringst du die Klebestreifen an allen Rändern und Ecken an. Stoßkanten kannst du genau zuschneiden, indem du beide Bahnen aufeinanderlegst und zusammen durchschneidest.

Wann brauche ich eine Dehnungsfuge? ›

Alle Übergänge zu Räumen oder anderen Bodenbelägen sollten mit einer Dehnungsfuge versehen werden. Das gleiche gilt für Stellen, an denen Fliesen auf andere Elemente wie Armaturen oder einen Heizkörper treffen.

Wie oft Vinylboden nass wischen? ›

Als Faustregel gilt: Reinigen Sie den Boden mindestens alle paar Tage. Gerade loser Schmutz wie Staub oder Steinchen sollten regelmäßig entfernt werden, damit sie keine Schäden wie Kratzer verursachen.

Kann man Klick Vinyl feucht wischen? ›

Selbstverständlich können Sie jeden Vinylboden, also auch Klick-Vinyl, feucht wischen. Häufig ist das aber gar nicht nötig. Achten Sie am besten immer darauf, dass der Boden nicht zu staubig wird.

Ist Vinyl kratzfest? ›

Sehr unempfindlich: Vinyl-Designböden sind ideal für starke Beanspruchung - sie sind kratzfest, dimensionsstabil und für jeden Bereich geeignet – von Zuhause bis hin zu Gastronomie, Kindergärten oder anderen sozialen Einrichtungen.

Was ist parallel zum Lichteinfall? ›

Laminat Paneele sollen parallel zum Fenster bzw. der primären Lichtquelle ausgerichtet werden. Diese Verlegerichtung von Laminat bewirkt, dass Räume optisch größer und länger wirken. Darüber hinaus kommt durch die parallel einfallende Lichteinstrahlung die Maserung des Laminatbodens besonders gut zur Geltung.

Wird Laminat längs oder quer in Zimmern und Fluren verlegt? ›

Wir empfehlen, die Verlegerichtung längs zur Hauptlichtquelle und quer zur Laufrichtung des Bodens zu wählen. Auf diese Weise verlaufen die Fugen der Paneele parallel zum Lichteinfall, wodurch sie kaum auffallen und den Gesamteindruck einer geschlossenen, harmonischen Bodenfläche unterstützen.

Auf welcher Seite fängt man an Laminat zu verlegen? ›

Laminat verlegen - Raumtiefe ausmessen

Ist diese Frage geklärt, beginnen Sie mit der Verlegung des Laminats in der linken Raumecke. Bei Wänden, die nicht gerade verlaufen, übertragen Sie den Wandverlauf auf die erste Paneelreihe und sägen diese mit einer Stichsäge nach.

Wie lange hält ein guter Vinylboden? ›

Günstige Vinylböden haben eine Lebenserwartung von neun bis zehn Jahren, ein hochwertiger Vinylbelag jedoch hat eine Nutzungsdauer von 15 Jahren und einige Hersteller geben eine Garantie von 20 Jahren.

Was kostet ein hochwertiger Vinylboden? ›

für das Verkleben von Vinylboden starten bei 45 Euro pro Quadratmeter. Sollten Sie unseren Öko-Design Belag bevorzugen (ohne PVC und Weichmacher), sollten Sie ab 55 Euro pro Quadratmeter kalkulieren.

Was macht man unter Vinyl? ›

In manchen Anwendungsfällen wird eine Folie als Unterlage benötigt. Es handelt sich hierbei meist um PE- oder PVC-Folien, die den Vinylboden vor von unten durchdringender Feuchtigkeit schützen sollen. Diese Folien werden auch als Dampfsperre oder Dampfbremse bezeichnet.

Was passiert wenn Vinyl nass wird? ›

Bei Klick-Vinyl besteht die Gefahr, dass die Nässe nach einer gewissen Zeit unter den schwimmend verlegten Belag gelangt und dort dem Untergrund schadet oder Schimmel verursacht. Dies kann bei Klebevinyl nicht passieren, da die einzelnen Belagsstücke hier ja am Untergrund fixiert sind.

Was muss man beim Verlegen von Vinyl beachten? ›

Achten Sie bei der Eingewöhnung auf eine Raumlufttemperatur von über 18 °C und eine Bodentemperatur von mindestens 15 °C bis maximal 25 °C, die relative Luftfeuchtigkeit sollte 65% nicht übersteigen. Der Boden muss als Untergrund auf das Verlegen vorbereitet und planeben, dauerhaft trocken und tragfähig sein.

Wie lange muss Vinyl Kleber ablüften? ›

Ablüftzeit – Unter der Ablüftzeit versteht man die Zeit, die Sie warten müssen, bis Sie den Bodenbelag einlegen können. Ein Kleber hat zum Beispiel eine Ablüftzeit von 10 Minuten. Dann müssen Sie, nach dem Aufbringen des Klebers, noch 10 Minuten warten, bis Sie den Bodenbelag einlegen können.

Kann man Vinyl auf unebenen Boden verlegen? ›

Rigid Vinyl-Böden haben einen festen Verbundkern, so dass die Dielen und Fliesen auf unebenen Unterböden verlegt werden können.

Was macht man unter Klick-Vinyl? ›

Unter das Klick-Vinyl wird eine Unterlagsbahn verlegt. Verwende für Klick-Vinyl eine spezielle, druckstabile Unterlagsbahn, damit die Verbindungen später nicht brechen. Verlege die Unterlage in der gleichen Richtung wie das Klick-Vinyl.

Kann man Vinyl ohne Kleben verlegen? ›

Willst du einen Vinylboden verlegen, stehen dir außerdem zwei verschiedene Systeme zur Auswahl: Fertigboden-Rollenware und Klicksysteme. Das Verlegen von Klick-Vinyl hat den Vorteil, dass es unkompliziert und ohne Kleber möglich ist. Vinylboden von der Rolle wird dagegen mit dem Untergrund verklebt.

Wie weit dehnt sich Vinyl aus? ›

Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass ab einer Raumgröße von 6 Metern bei der Verlegung eines Klick-Vinylbodens mit einer Dehnungsfuge von ca. 5 mm zu rechnen ist, damit der Designbelag genügend Raum hat.

Kann man Vinyl in beide Richtungen verlegen? ›

Beachtenswert ist, dass das Klick-Vinyl durch seine hohe Flexibilität in beide Richtungen verlegt werden kann. Dadurch, dass die Paneele ganz einfach linear ineinander geklickt werden können, ist die Verlegungsrichtung gleichgültig.

Welche Nachteile hat Vinylboden? ›

Nachteile:
  • sehr ebener Untergrund für das Verlegen nötig.
  • kann nicht auf jedem vorhandenen Altbelag verlegt werden.
  • schwere Gegenstände können Druckstellen hinterlassen.
  • verklebter Vinylboden ist aufwendig zu entfernen.
  • kann schädliche Weichmacher enthalten, wenn er nicht zertifiziert oder in der EU produziert worden ist.

Wie lange hält ein Vinylboden? ›

Nutzungsdauer Vinylboden

Günstige Vinylböden haben eine Lebenserwartung von neun bis zehn Jahren, ein hochwertiger Vinylbelag jedoch hat eine Nutzungsdauer von 15 Jahren und einige Hersteller geben eine Garantie von 20 Jahren.

Wie oft darf Vinylboden sauber machen? ›

Er ist pflegeleicht und robust – entsprechend einfach lässt sich Vinylboden reinigen. Als Faustregel gilt: Reinigen Sie den Boden mindestens alle paar Tage. Gerade loser Schmutz wie Staub oder Steinchen sollten regelmäßig entfernt werden, damit sie keine Schäden wie Kratzer verursachen.

Was kostet ein guter Vinylboden mit Verlegung? ›

Die Kosten für das Verlegen bzw. für das Verkleben von Vinylboden starten bei 45 Euro pro Quadratmeter. Sollten Sie unseren Öko-Design Belag bevorzugen (ohne PVC und Weichmacher), sollten Sie ab 55 Euro pro Quadratmeter kalkulieren.

Warum muss Vinyl 48 Stunden liegen? ›

Bedeutet: Lassen Sie die Dielen nach dem Auspacken etwa 48 Stunden lang in dem Raum liegen, in dem sie später verarbeitet werden sollen. So kann sich das Vinyl an die späteren Gegebenheiten gewöhnen und Sie verhindern, dass sich mit der Zeit Fugen im Material bilden.

Was ist der Unterschied zwischen Vinyl und Rigid Vinyl? ›

Im Gegensatz zu Vollvinyl verformt sich das Rigid Vinyl bei hohen Temperaturen nicht. Vinyl ist thermoplastisch, das heißt bei Wärme wird es weich und dehnt sich aus. Das Rigid Board bleibt auch bei Hitze formstabil. Sie können den Belag daher im Wintergarten verlegen.

Videos

1. Klick Vinylboden mit HDF Trägerplatte
(planeo)
2. Vinylboden lose verlegen - Loose Lay Vinyl
(planeo)
3. JOKA Vinyl Designboden 330 zum Klicken richtig verlegen
(Room Up - Online Raumshop GmbH)
4. Vinylboden verlegen für Anfänger 🆗 Laminat Alternative: Klick Vinyl einfach verlegen
(Gadgets Technik Reviews)
5. Vinyl-Boden verlegen: so einfach gehts! DH - Trockenbau
(Dirk's Trockenbau und Handwerker Kanal)
6. Wie Sie Vinyl richtig verlegen
(Der-Preisbrecher)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Otha Schamberger

Last Updated: 30/08/2023

Views: 6473

Rating: 4.4 / 5 (55 voted)

Reviews: 94% of readers found this page helpful

Author information

Name: Otha Schamberger

Birthday: 1999-08-15

Address: Suite 490 606 Hammes Ferry, Carterhaven, IL 62290

Phone: +8557035444877

Job: Forward IT Agent

Hobby: Fishing, Flying, Jewelry making, Digital arts, Sand art, Parkour, tabletop games

Introduction: My name is Otha Schamberger, I am a vast, good, healthy, cheerful, energetic, gorgeous, magnificent person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.